Ingame Regeln (Sandbox)

Beim betreten des Servers werden vom User automatisch ALLE Regeln akzeptiert zudem verpflichtet er sich,
bei einem Regelbruch gebannt oder gewarnt zu werden!


1. Only German
This is a german server! If you can't speak average german, then you have to leave this server right here!
Dies ist ein deutscher Server! Solltest du kein ordentliches Deutsch sprechen können, musst du den Server leider verlassen, hier und jetzt!

2. Prop-Spam/Push/Kill/Block
Prop-Spam/Push/Kill/Block usw. ist strengstens verboten

3. Chatverstöße
Den Chat, Adminchat oder Voicechat voll zu spammen ist strengstens untersagt!

4. Verhaltensnormen
Andere Spieler zu beleidigen, zu diskriminieren, runterzumachen, zu belästigen geschweige denn zu "trollen" ist verboten, egal in welcher Weise.

5. Bugabuse
Bugabuse, d.h das Ausnutzen von nicht vorgesehenen Server-Programmierungen oder Map-Positionen, ist verboten

6. Hacking
Jegliche Manipulation der Spiel oder Server-Kodierung, während man sich auf dem Server befindet, führt immer zu einem permanenten Ausschluss.
Botting, also das Spielen mit einem zweiten Account unter keiner (menschlichen) Steuerung ist genauso untersagt.
Ebenso ist es verboten, Tasteneingaben zu simulieren, sein Fadenkreuz unvorgesehen zu verändern oder Modelle, Töne zu seinem Vorteil abzuändern.

7. Unwissen
Unwissen schützt vor keinerlei Strafe!

8. Sicherheitszonen
Es ist verboten, die Sicherheitszonen dafür auszunutzen, Tötungen zu erzielen oder sich vor dem Spieltod zu drücken.
Sie dienen ausschließlich dazu, Spielern Sicherheit mit der Klasse Fighter zu gewähren.

9. Bauen am Spawn
In der Nähe der/des Spawns oder einer Sicherheitszone darf nahezu nicht gebaut werden. In diesen Zonen dürfen sich keinerlei behindernde Gegenstände befinden.

10. Spam
Den Server mit Props oder anderweitigen Gegenständen gezielt zuzumüllen oder zum Ruckeln/Abstürzen bringen zu wollen, ist verboten und wird bestraft.

11. Selbsterbautes
Es sind insgesamt 10 lose Props, welche aktiv genutzt werden pro Spieler erlaubt.
Alle anderen Props des jeweiligen Spielers müssen eingefroren sein.
Ansonsten kann dies starke Auswirkungen auf die Leistung des Servers haben.

12. Klassenabuse
Das Wechseln zwischen der Klasse Builder und Fighter ist nur erlaubt, sofern es dem jeweiligen Spieler keine taktischen (Während eines Kampfes z.B.) Vorteile gegenüber anderen Spielern bietet.

13. Töten als Builder
Spieler mit der Klasse Builder dürfen Fighter nicht töten, egal mit welchen Hilfsmitteln
(Wenn sie anderen Spielern mit der Klasse Fighter zu Tötungen verhelfen, dann gilt dies als unerlaubte Kooperation und wird dementsprechend bestraft).

14. Kooperation
Willentliche Kooperation/Hilfe zwischen der Klasse Builder und Fighter ist verboten.

15. Basen der Mitspieler
Es ist erst erlaubt die Basen anderer Spieler bewusst zu demolieren und in diese einzudringen, wenn der Erbauer oder ein autorisierter Mitbewohner und der demolierende Spieler Fighter sind.

16. Große Territorien
Keinem Spieler ist es erlaubt zu große Territorien für sich alleine zu beanspruchen bzw. diese abzusperren.

17. Unfaire Konstruktionen
Unfaire Konstruktionen zu bauen ist gänzlich verboten. Unter den Definitionen wird deklariert, was darunter zu verstehen ist.

18. Schießscharten
Das Schießen aus einer Konstruktion deklariert diese automatisch regeltechnisch als Schießscharte.
Dabei sind unfaire Schießscharten immer verboten (Siehe Unfaire Konstruktionen-Erklärung).
Fading Door-Durchgänge gelten dabei aber nie als Schießscharten und dürfen zum Durchschießen benutzt werden.

19. Verschloßene Gebäude
Jedes von einem Spieler erbaute (verschlossene/verriegelte) Gebäude, das zum Kampf oder zur Verteidigung gegen andere Spieler mit der Klasse Fighter dient, muss mit realistisch zugänglichem Keypad und/oder Knopf versehen werden und für jeden Spieler immer erreichbar sein.
Der Zugang darf nicht allzu versteckt sein.

20. Grundsätze der Keypads/Knöpfe
Ein Keypad oder Knopf, welcher Einlass in eine Basis gewähren soll, muss frei sein und sofortigen Zugang zum gesperrten Ort verschaffen.
(Keine Fallen, Geheimwege, nicht kolldierende Eingänge oder Rätsel.)

21. Öffnung eines Keypads
Keypads, welche Einlass in eine Basis gewähren sollen, müssen mindestens 5 Sekunden lang aktiviert sein und das gesperrte Ziel innerhalb der vorgegebenen Zeit plus 3 Sekunden, erreichbar sein.

22. Tastaturbenutzung
Das Ausnutzen der Tastatur um gebaute Konstruktionen zu bedienen, welche andere Spieler behindern können, ist verboten während man Fighter ist.

23. NoClip-Regelung
Spielern der Klasse Builder ist es untersagt andere Basen zu betreten ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Erbauer zu haben.
Fighter hingegen dürfen Basen anderer ohne Erlaubnis des Eigentümers betreten, solange sich autorisierte Fighter darin aufhalten.

24. Verteidigungsanlagen
Verteidigungsanlagen sind nur in deiner eigenen Basis zu platzieren und nur zum Verteidigen dieser zu benutzen, aber auch diese dürfen nicht gänzlich unfair agieren.

25. Spawnpoints
Einem Spieler ist es nur erlaubt einen Spawnpoint zu erstellen und als Fighter zu benutzen, wenn dieser in seiner eigenen Basis untergebracht ist und es möglich ist, diesen zu erreichen.
Sollte ein Spawnpoint zerstört werden, darf erst ein neuer erstellt werden, wenn sich kein Fighter mehr am Ort des zerstörten Spawnpoints befinden.

26. Eigener Spawn
Keinem Spieler ist es gestattet, den Spawnpoint eines anderen Spielers zu benutzen, außer dieser kooperiert mit diesem bzw. hat seine ausdrückliche Erlaubnis.

27. Jump Pads/Trampoline
Jump Pads und Trampoline dürfen nicht für das unfaire Verletzen/Töten von anderen Spielern oder zum (versuchten) Transport in feindliche Basen benutzt werden.

28. Unbesiegbare/Unsichtbare Objekte
Unsichtbare/Unbesiegbare Verteidigungsanlagen (Werkzeug-Geschütze ausgeschlossen), Basen, NPCs, (unfaire) Gefährte und Spawnpoints sind verboten.

29. NPCs im Kampf
NPCs im Generellen dürfen nicht zum aggressiven Töten anderer Spieler verwendet werden.
Innerhalb Basen darf 1 NPC zur Verteidigung dienen und muss durch Schussschaden zerstörbar/tötbar sein (Leben dürfen nicht über den Standardleben liegen) und darf prinzipiell keine Durchgänge blockieren.
Bewegliche NPCs dürfen nicht auf engstem Raum zum Kampf verwendet werden.

30. Betteln
Bei Teammitgliedern oder anderen Spielern nach Geld, Gegenständen oder Rängen zu betteln ist verboten.

31. Werbung
Auf dem Server Werbung für den finanziellen Nutzen von Dritten zu machen, ist untersagt.

32. Erfahrung/Geld farmen
Spielwährung/Erfahrung durch nicht vorgesehene Methoden wie z.B. abgesprochene Tötungen zu erhalten, ist verboten.

33. Spraysv Pornografische, beleidigende, rassistische und nationalsozialistische Sprays sind verboten.

34. Lärmbelästigung
Lärm, welcher andere Spieler belästigen könnte mit z.B. dem Partikel-Emitter-Werkzeug ist zu untersagen.

35. Mitglieder
Es dürfen maximal 4 Spieler miteinander als Fighter kooperieren.
Dafür gibt es keine Ausnahmen!

36. Votekick/-bann
Votekicks und Votebanns dürfen nur ausgeführt werden, wenn ein Spieler gegen eine der hier aufgeführten Regeln verstoßen hat.

37. Flucht vor Strafe
Sollte man der Sanktionierung eines Admins versuchen zu entfliehen, wie z.B. mit dem Verlassen des Servers, wird man dennoch bestraft, eventuell sogar härter.

38. Server-Befehle
Server-Befehle mittels Konsole, Chat oder gebundenem Kürzel auszunutzen um sich einen Vorteil zu verschaffen oder ihn anderen Spielern zu nehmen, ist verboten. (Diese Regel gilt auch für den direkten Selbstmord eines Spielers ohne Befehl)

A.T.S. (Admin Ticket System)

Das A.T.S. wird aufgerufen mit F9 um ein Support bei einem Team-Mitglied anzufragen.

§1 Um ein Support in Anspruch zu nehmen, müssen folgende Daten im Ticket gegeben werden:
(1) Verursacher des vermeindlichen Regelbruchs
(2) Kurzbeschreibung der Situation (Stichpunkte)

Support-Regeln

§1 Keine Zeugen!
§2 Aussprechen lassen!
§3 Team-Mitglied hat das sagen!
§4 Videomaterial ist Beweis!
§5 Persönliche Meinung steht an zweiter Stelle!
§6 Keine Drohungen, beleidigungen, etc. ( Wenn nicht aufgehört = Warn oder Bann)
§7 Die Support-Zone ist in nicht zu betreten (Hier gilt ein Radius von 50m).
§8 Die Supports in der Support-Zone sind nicht durch z.B. Voicspam, dauerndes hindurch-/vorbeifliegen zu stören.

Karten-Spezifische-Regeln

§1 "rp_chaos_city": Kein Bauen in den Tunneln!
§2 "rp_evocity_sunshine": Cardealer & Mine = Safezone!

Definitionen und Weiteres

Unfaire Konstruktionen
Hiermit sind für den Kampf genutzte unfaire Konstruktionen von Spielern gemeint.
Sollten Spieler, Konstruktionen für den Kampf benutzen wollen, so müssen diese gänzlich fair konstruiert werden, ansonsten sind diese regelwidrig und können gelöscht werden.

Dazu zählen unter anderem:
• Konstruktionen, die auf Tötungen in der Spawnnähe ausgelegt sind
• Schießscharten, welche dem Verteidiger einen unschlagbaren Vorteil gewähren
• Schießscharten, bei welchen man bei Benutzung weniger als zirka die Hälfte des Spielerkörper des Verteidigers sieht
• Unfaire/Unausweichliche Fallen wie z.B. das Ausnutzen von Map-Teleports zum Einsperren von Spielern
• Labyrinthe und verwirrende Konstruktionen/Rätsel, welche unfaire Vorteile bergen
• Räume, in denen Spieler gefangen werden und nicht von alleine wieder rausfinden
• Schächte/Wege in denen die Bewegung stark eingeschränkt wird
• Rutschige/zu dünne/zu lange Propbrücken
• Props, durch die man von einer Seite durchsehen kann, von der anderen wiederrum nicht
• Mehr als 3 Fading Doors in einer Basis
• Mehr als zwei Zwischenräume (Räume/Gelände vor dem Inneren einer Basis) in einer Basis
• Räume in denen zu wenig Platz für den Aufenthalt von mindestens 4 Spielern aneinander gereiht in jede Richtung ist (Wenn nicht möglich, dann mindestens zirka 6x3)
• Schlecht erreichbare/unfaire Platzierung von Knöpfen und Keypads
• Räume, die dazu konzipiert wurden, durch die Wand, Tötungen zu erzielen
• (Unsichtbare) Props die Gegenstände ummanteln, um diese gegen Schaden immun zu machen
• Mehr als 1 Spawnpoint in einer Basis
• Konstruktionen, welche einen selber verschleiern

Diese Regeln gelten nur für Konstruktionen die zum Kämpfen erbaut wurden.


Prop Spam
Hiermit ist das Spammen von Props, das Behindern anderer Spieler/Konstruktionen mit den eigenen Props gemeint.
Außerdem auch das Bauen in der Nähe von Fighter-Basen als unautorisierter Spieler.

Prop Kill
Hiermit ist das Verletzen/Töten von anderen Spielern mit Props gemeint.
Das Töten mit Props, ist für Spieler unter der Klasse Fighter erlaubt.
Prop Block
Hiermit ist das Versperren/Blockieren von Durchgängen zu einem gewissen Ort gemeint.
Ein Knopf/Keypad ist benötigt, damit blockierte Eingänge geöffnet werden können.

Prop Push
Hiermit ist das Wegstoßen, Wegschleudern, Umherwerfen von anderen Spielern mit Props gemeint.